Heide-Apotheke Dessau - Alles für Ihre Gesundheit
NEWS & INFOS
Die Heide-Apotheke ist fest mit der Region verbunden Artikel vom 28.01.2018 
Wie in jedem Jahr sammelten die Mitarbeiterinnen der Heide-Apotheke in Kochstedt und vor allem ihre Kunden auch zum Jahreswechsel 2017/2018 wieder Spenden für einen wohltätigen Zweck. Eine erkleckliche Summe konnte demzufolge die Apothekenleiterin Antje Kieseler im Januar 2018 den Sportlern des Polizei-Sportvereins in Dessau übergeben. Damit wird es den eifrig trainierenden Schwimmern möglich, ihre hochgesteckten Ziele in Angriff nehmen zu koennen. So sollen gute und sehr gute Plaetze bei den Landesmeisterschaften oder den landesoffenen Meisterschaften der Nachbarn von Niedersachsen erreicht werden. Dazu wünschen die Kochstedter - die Mitarbeiterinnen der Heide-Apotheke und die engagierten Patienten- gutes Gelingen.
 nach oben  

Ist unser Gesundheitssystem in Gefahr? Artikel vom 29.01.2017 
Juengste Entscheidungen der Europaeischen Union machen es auslaendischen Unternehmen noch leichter, in unser Gesundheitssystem einzudringen und sich zu bereichern. Insbesondere internationale Ver-sandhaeuser versuchen alles, um ihre Position in Deutschland auszubauen und die Rosinen aus unserem System zu picken. Das gefährdet die Existenz nicht nur der Heide-Apotheke, sondern aller Apotheken im Lande. Die Konsequenzen waeren : - keine Nacht- und Feiertagsdienste in Notfaellen - keine zuverlässige, persoenliche Beratung mehr - keine individuellen Rezepturen mehr - keine Kontrollen mehr zum Schutz vor gefälschten Arzneimitteln. Unser Gesundheitssystem konzentriert sich - im Gegensatz zu den Systemen in vielen anderen Staaten - auf Leistung. Qualität und Sicherheit und nicht auf Gewinne und Renditen. Und so soll es bleiben. Und deshalb führt die Heide-Apotheke im Moment eine Unterschriftenaktion unter dem Titel "Gesundheitssystem in Gefahr - für den Erhalt wohnortnaher Apotheken" durch.
 nach oben  

Ist meine Reiseapotheke a`jour ? Artikel vom 20.05.2016 
Egal, wohin Sie reisen, Ihre Reiseapotheke sollte genau wie Sie selbst gut und vor allem richtig vorbereitet sein. Es ist auch egal, ob Sie fliegen, mit dem Auto oder Reisebus unterwegs sind, mit der Eisenbahn fahren oder eine laengere Fusswanderung unternehmen, die kleinen Hilfsmittel sollten Sie immer bei sich haben. Geht es ins Ausland weiter nach Sueden,sollte auf alle Faelle der Hausarzt konsultiert werden, um die notwendige Impfung (in der Regel gegen Wundstarrkrampf, Gelbsucht und Diphterie) zu sichern. Aber selbst in Europa sind bei einer Reise bestimmte Medikamente hilfreich. Sonnenschutzmittel, Pflaster und Kohletabletten sollten auf keinen Fall fehlen. Auch Mittel gegen Kopfschmerzen oder Schmerzen anderer Art sind oft hilfreich. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.
 nach oben  

Thermalwasser aus Avène Artikel vom 19.04.2015 
In Avène, rund 50 Km westlich von Montpellier in Südfrankreich liegt das Unternehmen Pierre Fabre Dermo Kosmetik GmbH. Das in der dortigen Region vorkommende Thermalwasser ist für die Herstellung einer Reihe von Erzeugnissen für die Körperpflege von bestimmender Bedeutung, denn es ist bakteriologisch rein und fast pH-neutral. der geringe Anteil an Mineralien verhindert die Austrocknung der Haut, das Verhältnis von Calcium und Magnesium ist ausgewogen. So sind gute Voraussetzungen für die Produktion von Wirkstoffen gegen extrem trockene Haut, gegen Hautrötungen, gegen unreine Haut und Akne oder auch gegen empfindliche Gesichtshaut oder das leidige Thema der Faltenbildung und vieles mehr gegeben. Die Heide-Apotheke hält ein breites Sortiment an nahezu allen Entwicklungen dieses bedeutenden Unternehmens für Sie bereit. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.
 nach oben  

"Eine Tüte Sicherheit" Artikel vom 16.04.2015 
Unter dieser Formulierung kann man sich zunächst gar nichts vorstellen. Die Apothekerkammer Sachsen-Anhalt hat gemeinsam mit dem Landesapothekerverband - wie eine Reihe anderer Kammern und Verbände auch - eine Initiative ins Leben gerufen, die die Durchführung von Medikationsanalysen zum Inhalt hat. Solche Analysen, davon sind die Initiatoren überzeugt, bringen allen Beteiligten Vorteile. Die Patienten gewinnen mehr Sicherheit in der Anwendung ihrer Arzneimitteltherapie, die Ärzte werden bei Beibehaltung ihrer Therapiehoheit und -verantwortung entlastet, Krankenhäuser tragen Beitragsgelder durch Vermeidung unnötiger Arzneimittelausgaben und Apotheker können ihr umfangreiches Arzneimittelwissen noch mehr für eine effektive Arzneimitteltherapie nutzen. Die Heide-Apotheke hat sich unter Einbeziehung einer Reihe von Patienten an dieser Initiative beteiligt. Ergebnisse werden etwa bis Ende Mai/Anfang Juni zu erwarten sein.
 nach oben  

Leiden Sie an Reizdarmsyndrom ? Artikel vom 08.04.2015 
Nahezu 5 Millionen Menschen in Deutschland leiden an krampfartigen Bauchschmerzen, Blähungen, häufig auftretendem Durchfall oder danach folgender Verstopfung. Reizdarmsyndrom (kurz RDS genannt) und der Reizmagen lassen sich in ihren Symptomen nur schwer voneinander unterscheiden. Bei beiden Erkrankungen treten oft Übelkeit, Völlegefühl und Sodbrennen auf. Beim RDS kann der Arzt in der Regel keine organische Erkrankung ausmachen. Die medizinische Forschung geht davon aus, dass das autonome Nervensystem des Magen-Darm-Traktes intensiv mit dem Gehirn kommuniziert und beim RDS-Kranken möglicherweise eine gestörte Koordinierung zwischen diesen beiden Organen vorliegt. Hilfe oder zumindest Linderung bringen vor allem die Vermeidung der Au8fnahme von solchen Lebensmitteln wie Kohl, Hülsenfrüchten, Nüssen und Milchprodukten. Auch Kaffee und Alkohol sollten nur in Maßen verzehrt werden. Empfehlenswert sind Naturheilmittel aus Heilpflanzen wie Pfefferminze, Anis, Fenchel oder Kümmel. Ausgewählte Ballaststoffe, die zu einer intakten Darmflora beitragen, sind empfehlenswert. Fragen Sie unser Apothekenteam, wir helfen Ihnen gern.
 nach oben  

Bindegewebeschwäche? Artikel vom 05.04.2015 
Viele Menschen-vor allem Frauen- leiden unter einem schwachen Bindegewebe. Das Bindegewebe des Menschen besteht vor allem aus Kollagenfasern, die die Haut stuetzen und sie damit glatt und straff halten. Mit fortschreitendem Alter nimmt der Kollagenanteil im Koerper ab, wodurch die Kollagenfasern rissig und poroes werden und das Bindegewebe allmaehlich seine Stuetzfunktion verliert. Sichtbar wird nun ein Erschlaffen der Haut, sie wird faltig oder bildet Dellen. Die Entstehung von Bindegewebsschwaeche ist ein normaler Alterungsprozess. Insofern bleibt kaum ein Mensch davon verschont. Ein Arzneimittel kann nun Abhilfe schaffen: REVOTEN. Dieses Arzneimittel koennte entscheidend zur Loesung des Problems der Bindegewebsschwaeche beitragen. Es enthaelt eine seltene duale Wirkformel aus zwei natuerlichen Arzneistoffen: Acidem Silicicum und Calcium Carbonicum. Es ist nach Auffassung der Experten frei von Nebenwirkungen - und es ist rezeptfrei. Fragen Sie uns, wir beraten Sie gern.
 nach oben  

Qualitätsmanagement Artikel vom 19.02.2008 

Im Dezember 2005 wurde der Heide-Apotheke vom TÜV Rheinland bestätigt, dass sie nach den Regeln der Normenreihe DIN EN ISO 9000 geführt wird, d.h. dass sie die in der Norm gestellten hohen Anforderungen an die Qualität der Führung der Apotheke erfüllt.

Genau ein Jahr später mußte sich das Apothekenteam einem ersten Überwachungsverfahren stellen und im Dezember 2007 wurde eine erneute Überwachung ohne Beanstandung durchgeführt. Im Dezember 2008 hat die Heide-Apotheke nach der abgelaufenen 3-Jahres-Phase nun die Re-Zertifizierung bestanden.

Inzwischen sind alle weiteren jährlichen Überwachungsaudits ohne Beanstandung absolviert worden.

Welche Bedeutung hat das für unsere Patienten und Kunden? Der Apotheke und damit natürlich auch den Patienten und Kunden wird bestätigt, dass eine hohe Qualität der Betriebsführung und der Überwachung aller wichtigen Prozesse und Tätigkeiten in der Apotheke besteht, was zu einer hohen Sicherheit der Arzneimittelversorgung beiträgt.

Im Jahre 2015 wurden die Anforderungen aus dieser Norm weiter erhöht. Die Mitarbeiterinnen der Heide-Apotheke stellen sich auch diesen neuen Bedingungen und werden zum Audit im Dezember 2016 das Nachweis erbringen, dass sie den Anforderungen voll gerecht werden.
 nach oben  

© Heide-Apotheke Dessau · 2019
 Zum Seitenanfang